Foto: © eternalcreative, iStock

„Der Lehrgang hat die Grundlage für meine beruflichen Weiterentwicklungsmöglichkeiten geschaffen.“

 

Interviewreihe zum gtw-Lehrgang „Geprüfte:r Immobilienfachwirt:in“

Wir haben Lehrende und Absolvent:innen unseres berufsbegleitenden Lehrgangs „Geprüfte Immobilienfachwirt:in“ zu den Besonderheiten, Karrierechancen und Herausforderungen der renommierten Aufstiegsfortbildung befragt. Die Beiträge veröffentlichen wir in den nächsten Wochen im Rahmen einer Interviewreihe hier auf unserer News-Seite.

Magdalena Aichler hat den Lehrgang zur Geprüften Immobilienfachwirtin 2022 bei der gtw erfolgreich abgeschlossen. Bei der Dawonia Management GmbH ist sie als Immobilienberaterin tätig.

 

gtw: Frau Aichler, welche konkreten (beruflichen) Ziele hatten Sie vor Augen, als Sie sich für diesen Lehrgang entschieden haben??

Magdalena Aicher: Zu Beginn meiner Ausbildung zur Immobilienkauffrau im Jahr 2014 gab es leider noch kein Angebot für ein Duales Studium in meinem Unternehmen. Daher habe ich mich damals für eine herkömmliche Ausbildung entschieden. Allerdings war mir von Anfang an bewusst, dass ich mich kontinuierlich weiterbilden möchte. Die Fortbildung zur Immobilienfachwirtin bei der gtw erschien mir als der ideale nächste Schritt. Nach dem Abschluss konnte ich mich dann an der DIA in Freiburg für den Studiengang zur Diplom-Immobilienwirtin anmelden, den ich in diesem Jahr beginnen werde.

 

gtw: Was war ausschlaggebend dafür, dass Sie entschieden haben, den Lehrgang „Geprüfte:r Immobilienfachwirt:in“ bei der gtw zu absolvieren?

Magdalena Aichler: Bei der Auswahl des Lehrgangs habe ich mehrere Anbieter verglichen und mich letztendlich für die gtw entschieden. Dies lag daran, dass dieses Modell am besten mit meinem Vollzeitjob und meinem privaten Alltag vereinbar war. Die Präsenzzeiten bei der gtw waren überschaubar, und die restliche Vorbereitung konnte ich flexibel in meinen Tagesablauf integrieren, was den Lehrgang für mich sehr attraktiv machte. Zudem wurde mir der Lehrgang von mehreren Kollegen empfohlen. Besonders hilfreich und lehrreich empfand ich die intensive Blockwoche vor den Prüfungen. In dieser Woche wurden wir gezielt auf die gtw-Prüfung und auch die IHK-Prüfungen vorbereitet.

 

gtw: Welche Aspekte des gtw-Lehrgangs haben Sie besonders herausgefordert und wie haben Sie diese Herausforderungen gemeistert?

Magdalena Aichler: In meinem beruflichen Alltag beschäftige ich mich intensiv mit den Themen aus den Handlungsbereichen „Marktorientierung und Vertrieb, Maklertätigkeit“ (MVM), „Immobilienbewirtschaftung“ (IMB) und „Bauprojektmanagement“ (BPM), weshalb mir diese thematischen Schwerpunkte besonders Spaß gemacht haben und ich sie gut mit meiner praktischen Erfahrung verknüpfen konnte. Vor allem der Themenbereich „Unternehmenssteuerung und Kontrolle“ (USK) hat mich jedoch herausgefordert, da ich in der Praxis keinen direkten Bezug dazu hatte und es für mich demnach eher eine theoretische Angelegenheit war. Durch zahlreiche Übungen, eigene Recherche und das Anschauen des ein oder anderen Erklärungsvideos auf YouTube konnte ich mich gut auf diese Prüfung vorbereiten und habe sie auch gemeistert 😊.

 

gtw: Welche spezifischen Kenntnisse oder Fähigkeiten haben Sie durch den Lehrgang erworben, die sich im Nachhinein als besonders wertvoll für Ihre Karriere herausgestellt haben?

Magdalena Aichler: Es ist schwer, konkrete Kenntnisse oder Fähigkeiten zu benennen, da es eher um das Gesamtpaket und das vertiefte Wissen rund um die Immobilie geht. Alle behandelten Themenbereiche waren gleichermaßen spannend und haben sich sowohl beruflich als auch privat als äußerst nützlich erwiesen.

 

gtw: Welchen Beitrag hat der Lehrgang Ihrer Meinung nach zu Ihrer persönlichen und beruflichen Entwicklung geleistet? 

Magdalena Aichler: Der Lehrgang hat die Grundlage für meine beruflichen Weiterentwicklungsmöglichkeiten geschaffen. Das erlangte Fachwissen als Fachwirtin wird mir sicherlich bei meiner nächsten Fortbildung zur Diplom-Immobilienwirtin zugutekommen. Darüber hinaus finde ich, dass ich selbstbewusster und souveräner auftrete, insbesondere gegenüber Kunden und Kollegen. Auf persönlicher Ebene hat mir der Lehrgang gezeigt, dass ich über meine Grenzen gehen kann. Die Herausforderung, einen Vollzeitjob mit einer nebenberuflichen Fortbildung zu vereinen, war nicht immer leicht, aber sie hat mir gezeigt, dass ich dazu in der Lage bin.

 

gtw: … und zum Schluss: Haben Sie noch einen persönlichen „heißen“ Tipp für angehende Immobilienfachwirt:innen hinsichtlich der optimalen Vorbereitung auf die IHK-Prüfung?

Magdalena Aichler: Mein persönlicher Tipp lautet: Vorbereitung ist entscheidend. Sowohl vor der gtw-Prüfung als auch der IHK-Prüfung hatte ich eine Woche Urlaub genommen und mich intensiv mit den vergangenen IHK-Prüfungen auseinandergesetzt. Dabei habe ich diese wiederholt durchgearbeitet, mich mit anderen Teilnehmern ausgetauscht und mich auch zu gemeinsamen Lerngruppen getroffen. Zusätzlich habe ich mir eigene Zusammenfassungen geschrieben, die mir in der Vorbereitungszeit sehr geholfen haben. Meiner Meinung nach sind die Wochen vor den Prüfungen die intensivsten und wichtigsten Tage, um den Lehrgang erfolgreich abschließen zu können.

 

gtw: Frau Aichler, herzlichen Dank dafür, dass Sie uns und anderen einen Einblick in Ihre persönlichen Erfahrungen mit dem gtw-Lehrgang gewährt haben!

 

Bereiten Sie Ihren nächsten Karriereschritt vor – mit dem Lehrgang „Geprüfte:r Immobilienfachwirt:in (gtw) & (IHK)“ bei der gtw Weiterbildung in München

Die gtw Weiterbildung in München bietet den Lehrgang „Geprüfte:r Immobilienfachwirt:in (gtw) & (IHK)“ in verschiedenen Zeitmodellen (16 oder 20 Monate) als Kombinationsmodell an. Dabei verknüpfen wir Selbstlernphasen anhand staatlich zugelassener Fernlehrunterlagen mit ergänzendem Fachunterricht – sowohl in Präsenz als auch online, geleitet von  erfahrene Fachexpert:innen.

Für die Aufstiegsfortbildung stehen verschiedene Fördermöglichkeiten zur Verfügung.
Der Lehrgang kann mit einer anerkannten institutsinternen Zertifikatsprüfung abgeschlossen werden oder/und mit dem staatlichen Abschluss als Geprüfte:r Immobilienfachwirt:in (IHK) im Rahmen einer Externenprüfung vor der Industrie- und Handelskammer.

Informieren Sie sich über die nächsten Starttermine, die Zulassungsvoraussetzungen, den genauen Ablauf und die Fördermöglichkeiten für diesen Lehrgang bei unseren monatlichen Online-Infoabenden oder rufen Sie uns einfach an – wir beraten Sie gerne ausführlich. Die Zeitpläne der geplanten Lehrgänge mit allen Unterrichtsterminen und -themen können Sie direkt bei uns anfordern. Rufen Sie uns an unter Telefon 089 – 45 23 45 60 oder schreiben Sie uns eine E-Mail.

Nächster Termin für den Lehrgang Geprüfte:r Immobilienfachwirt:in (gtw) & (IHK): 17. Mai 2024 als Präsenzlehrgang in München. Sichern Sie sich jetzt Ihre Teilnahme!

Wir freuen uns auf Sie!