Technisches Gebäudemanagement

Komplexe Gewerbeimmobilien und Großwohnanlagen sicher managen

Intensivseminar, 3 Seminartage in München, plus umfangreiche Unterlagen

Sie durchsuchen derzeit den Seminarmarkt nach Weiterbildungen zu Instandhaltungsmanagement und Gebäudebetrieb? Dabei wäre ein Fernlehrgang zum Facility Management Fachwirt schon viel zu lang und ausführlich für den Einstieg? Sie wollen eine Instandhaltungsstrategie für die Objektbewirtschaftung Ihrer Gewerbeimmobilien aufbauen? Sie waren bisher Wohnungsverwalter kleiner Einheiten und müssen sich nun mit anspruchsvoller Gebäudeausrüstung befassen und Anlagen instandhalten?  

Dies kann Ihnen unser Intensivseminar bieten:

Wenn Sie mehr wissen möchten, lesen Sie die Details in den weiteren Registern oder fordern Sie weitere Informationen an.  

Sie sind es leid, zu jedem Detailthema wie Brandschutz einzelne Seminare zu besuchen? Sie brauchen zunächst eine sinnvoll strukturierte Weiterbildung in kurzer Zeit, die Ihnen Überblick und die Zusammenhänge des Facility Management bietet? Das Intensivseminar vermittelt Ihnen einen fundierten Einblick in zentrale Aspekte des Gebäude- und Facility Managements. Dabei erhalten Sie fachübergreifendes Praxiswissen, das Sie in Dienstleistungen im gewerblichen Gebäudemanagement umsetzen können. Dieser intensive Einblick hilft Ihnen nicht nur, Ihre Gebäudemanagement zu optimieren, sondern bietet Ihnen auch eine gute Wissensbasis für eine spätere Weiterbildung bei GEFMA, REALFM, IHK, TAE oder mit TÜV-Zertifizierung.

Zielgruppen

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter professioneller Immobilienmanagement-Gesellschaften mit Gewerbe- oder großen Mietwohnungsbeständen, die mit Fragen des Gebäude- und Facility Managements befasst sind und Ihre Kenntnisse systematisch und praxisnah aufbauen und ergänzen möchten.

Besonders geeignet für:

  • Gewerbeimmobilien-Verwalter/innen
  • Gebäude- bzw. Objektmanager/innen
  • Betriebsleiter/innen
  • Facility Manager/innen
  • Haustechniker/innen, Techniker/innen
  • Ingenieure und Ingenieurinnen, Architekt/innen
  • Property Manager/innen
  • Immobilienkaufleute, Immobilienfachwirt/innen

Wenn Sie Quereinsteiger/in in der Immobilienverwaltung sind, einzelne Wohnungen oder weniger komplexe Wohnanlagen verwalten und ein spezialisiertes Angebot für die Haustechnik von Wohnimmobilien suchen, empfehlen wir Ihnen unser 1-tägiges Kompaktseminar Technische Grundlagen (Haustechnik).

Herausforderung Gebäudetechnik

Manche Gebäudebestände sind nur unzureichend technisch erfasst und bewirtschaftet. Die Gebäudetechnik wird immer komplexer und Betreiber tragen die Verantwortung für die Funktionalität und die Einhaltung rechtlicher Vorgaben. Aufwendungen für die Gebäudebewirtschaftung und Gebäudeinstandhaltung sind darüber hinaus oft sehr große Kostenblöcke. Für Wohnungsunternehmen, Investoren und Betreiber rückt daher die Notwendigkeit eines professionellen Gebäudemanagements mit einer ganzheitlichen und strategischen Betrachtung immer stärker in den Vordergrund.

Mit einer auf das Objekt angepassten Datenbasis lassen sich z. B. Aussagen über Kosten je Quadratmeter gesichert erstellen und Kosten verursachergerecht zuordnen. Konsequente Instandhaltung und Betriebsführung sind wichtige Voraussetzungen zur Optimierung des Gebäudebetriebes und somit des Unternehmensergebnisses. Daneben stellt auch die Betreiberhaftung die Vermieter und Verwalter vor viele Fragen und Aufgaben. Diese Herausforderungen sind häufig von kaufmännischen Mitarbeitern ohne Zusatzausbildung in der Gebäudetechnik zu stemmen. Hier soll das Seminar Ihnen Orientierung, konkrete Hilfen und Sicherheit geben.  

 

1)  Grundlagen des Gebäudemanagements (GM)

  • Begriffsdefinitionen im GM
  • Lebenszyklus und Teilbereiche des Facility Management (FM) nach gefma
  • Technisches Gebäudemanagement nach DIN 32736
  • Kostenrechnung im Baunutzungsprozess

2)  Bau- und Gebäudetechnik

  • Baukonstruktion und Brandschutz
  • Technische Gebäudeausrüstung – Funktionsaufbau, Betrieb, Optimierung
  • Sanitärtechnik
  • Heiztechnik
  • Lüftungs- und Klimatechnik
  • Elektrische Energieversorgung
  • Fördertechnik (Aufzüge)
  • Gebäudeautomation und Gebäudeleittechnik (GLT)

3)  Betriebsführung und Organisation

  • Betreiben von gebäudetechnischen Anlagen
  • Zuständigkeiten
  • Nutzungsphasen von Anlagen
  • Prozessoptimierung

4)  Instandhaltungsmanagement

  • Instandhaltung nach DIN 31051, DIN EN 13306
  • Strategische Instandhaltung von Gebäuden und Anlagen
  • Wartungs- und prüfpflichtige Anlagen
  • Unterhalts- und Betriebskosten

5)  Professionelles Energiemanagement

  • Energieeinsparverordnung EnEV
  • Gebäude- und Energieverbrauchsanalyse
  • Energiecheck – Grob- und Feinanalyse
  • Energetische Bewertung und Einsparpotentiale
  • Optimierung von Anlagen- und Regelsystemen

6)  Flächenmanagement (FLM)

  • Flächendefinition nach DIN 277
  • Flächendokumentation – Raumbuch
  • Flächenanalyse und Optimierung (Nichtwohngebäude)

7)  Bestandsdokumentation – CAFM-Grundlagen

  • Baubestandserfassung – digitale Gebäudegrundrisse
  • CAD-Dokumentation
  • Dokumentation im Bau- und Nutzungsprozess – Planung und Übergabe
  • EDV-Systeme für die Immobilienbewirtschaftung

8)  Errichter- und Betreiberverantwortung

  • Mindestanforderungen an die Sicherheit
  • Anforderungen der Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV)

9)  Ausschreibung und Vergabe von Dienstleistungen (Outsourcing)

  • Make or Buy Entscheidungen
  • Erfassung von Instandhaltungsleistungen
  • Erstellung von Leistungsverzeichnissen

10)  Normen und Richtlinien im GM

Der Ablauf

Das Intensivseminar vermittelt Ihnen einen fundierten Einblick in zentrale Aspekte des Gebäude- und Facility Managements. Dabei erhalten Sie fachübergreifendes Praxiswissen, das Sie in Dienstleistungen im gewerblichen Gebäudemanagement umsetzen können. Mit den umfassenden Seminarunterlagen und vielen Praxisbeispielen, die Sie im Seminar erhalten, sind Sie in der Lage, die organisatorischen und technischen Aufgaben in Ihrem Immobilienbestand besser und sicherer in den Griff zu bekommen. Sie profitieren dabei vom Wissen und von der langjährigen Erfahrung eines kaufmännisch erfahrenen Ingenieurs. Ihr Dozent zeigt Ihnen vielfältige Entscheidungshilfen auf, wie Sie Gebäudefunktionen sinnvoll organisieren und technisch anspruchsvolle Immobilien effizient betreiben können.

Seminarzeiten + Ort

3 Präsenzseminartage in München, insgesamt ca. 27 Unterrichtsstunden bzw. 20 Zeitstunden

  1. Tag: 10:00 – 18:00 Uhr
  2. + 3. Tag: 09:00 – 17:00 Uhr  

Optional hinzubuchbar: 1 Workshoptag rund um Ihre Fälle.

Ihr Zertifikat

Zum Abschluss des Seminars erhalten Sie eine qualifizierte Teilnahmebescheinigung der gtw mit detaillierter Auflistung der vermittelten Seminarinhalte. Sie können damit Ihre erworbenen Kenntnisse nachweisen. Dieses Seminar ist mit 9 Stunden anrechenbar auf die Weiterbildungspflicht gemäß § 34c GewO.

1.075,63 € zzgl. MwSt. (= 1.280,- €) inkl. Unterlagen, Pausengetränke/Snacks und Teilnahmezertifikat 

Optional hinzubuchbar: 1 Workshoptag rund um Ihre Fälle – Kosten: 390,– € zzgl. MwSt. (= 464,10 €)

Anmeldeschluss für das Seminar: bis spätestens 1 Woche vor Seminarbeginn.

Weiterbildungskosten, auch von Einzelseminaren, sind steuerlich anrechenbar. gtw-Absolvent/innen erhalten einen Bonus – fragen Sie uns danach!

Steuerersparnis

Weiterbildungskosten – auch von Einzelseminaren – sind in gewissen Grenzen steuerlich abzugsfähig. Bitte fragen Sie dazu Ihre/n Steuerberater/in oder Ihre/n Sachbearbeiter/in beim Finanzamt. Wenn Sie nicht aus München oder Oberbayern anreisen, sondern unsere Akademie aus entfernteren Teilen Deutschlands, z. B. aus Hamburg erreichen, können Sie u. U. die dazugehörigen Hotelkosten steuerlich anrechnen lassen. Infos zu Anreise und Hoteltipps erhalten Sie gern von uns.

Vergünstigung

Teilnehmer/innen aus unseren Lehrgängen erhalten eine Treueprämie bis zu 5 % des Lehrgangspreises. Fragen Sie uns danach.

Dies sind Erfahrungen zum Bildungsangebot:

Wie auch schon mit dem Kurs zum Immobilienkaufmann bin ich mit dem Weiterbildungsangebot und der Durchführung der Kurse durch die gtw sehr zufrieden.   Teilnehmer/in aus TGM21-2p

Die kleine Gruppe und damit der Austausch mit den anderen Kursteilnehmern hat mir besonders gefallen.  Teilnehmer/in aus TGM 21/2p

Mir hat besonders gut gefallen, dass alle inhaltlichen Themen abgearbeitet wurden und auch auf Rückfragen problemlos geantwortet wurde. Das Seminar ist mit seinen Inhalten schon – im Vergleich mit anderen Anbietern – sehr umfangreich aufgestellt und umfasst alle wichtigen Punkte im Zusammenhang mit dem TGM. Der Hinweis auf Websiten, die man bei gewissen Themen unterstützend benutzen kann, finde ich auch sehr hilfreich.  Teilnehmer/in TGM21-1

Für mich war sehr hilfreich, dass der Dozent neben den inhaltlichen Themen, den ausführlichen Seminarunterlagen auch immer wieder ergänzende Fotos von technischen Anlagen gezeichgt hat.    Teilnehmer/in aus TGM21-1

Ich habe aus den drei Tagen sehr viel mitnehmen können! Das Seminar hat sich für mich wirklich gelohnt.   Teilnehmer/in aus TGM21-1

Man merkt, dass der Dozent von genau seiner Tätigkeit und Erfahrungen erzählt, das ist toll.   Teilnehmer/in aus TGM20-2

Mir hat gut gefallen der Umgang untereinander, die fachlichen Ratschläge zu den Problemfällen der einzelnen Lehrgangsteilnehmer sowie die Unkompliziertheit und das sehr gute Fachwissen des Dozenten.    Teilnehmer/in aus TGM20-2

Der Referent Herr Hilz verfügt über sehr viel Fachkenntnis (auch praxisbezogen). Teilnehmer/in TGM20-2

Die gelernten Inhalte erleichtern mir persönlich sehr den Arbeitsalltag. Es hat mir ebenfalls gefallen, dass nach jedem Thema Fragen geklärt und Erfahrungen ausgetauscht wurden.  Teilnehmer/in aus TGM20-2

Großes Lob an den tollen Referenten und die netten Mitarbeiterinnen der gtw.  Teilnehmer/in aus TGM20-2

Weitere Erfahrungsberichte über die gtw finden Sie hier.

Gern helfe ich weiter!

Fragen Sie mich und fordern Sie die Seminarinformation mit  Anmeldung, Hoteltipps und Anreiseinfo bei mir an. Ihre Sandra Heller, Schulungsleitung

Rufen Sie mich an, mailen Sie mir:

089 / 45 23 45 60
info@gtw.de
   

Die ausführliche Lehrgangsbeschreibung (.pdf) können Sie bei den Downloads herunterladen.

Infos anfordern
Seminarbeschreibung mit Anmeldung

Lehrgangsstart:

22.11.2022

nächster Infoabend:

23.06.2022 Infoabend um 17:00 Uhr

Empfehlen Sie das Intensivseminar weiter!

Diese Angebote fanden Besucher auch noch interessant: