Loading...
Sie sind hier:Home/Haustechnik für Wohnungsverwalter und Vermieter
Haustechnik für Wohnungsverwalter und Vermieter 2017-06-20T08:39:51+00:00

Haustechnik für Wohnungsverwalter und Vermieter

Instandhaltung und Wartung von Wohn- und gemischt genutzten Gebäuden

Intensivseminar, 1 Tag Fachseminar plus 1 Tag Anlagenbegehung und Fälle

Sie sind bisher nur kaufmännisch tätig gewesen und kennen sich mit Haustechnik zu wenig aus?
Jetzt sollen Sie aber die technische Objektverwaltung und Sanierung übernehmen?

Dabei wollen Sie nicht gleich einen Fernlehrgang oder lange Weiterbildungen absolvieren?
Vielmehr bräuchten Sie schnell fundiertes Wissen und zu ein oder zwei Objekten eine Organisationsberatung?

Dann sind Sie in unserem Intensivseminar richtig:

Wenn Sie mehr wissen möchten, lesen Sie die Details in den weiteren Registern, oder Sie fordern weitere Informationen an.

Vor einer Sanierung wollen Sie sich unabhängig über Gebäudetechnik informieren und suchen Beispiele? Sie möchten später auch die laufenden Kosten und Instandhaltung im Auge behalten?

Die Zulassung von Technischer Ausrüstung ist abgelaufen?
Sie haben etwas von Trinkwasserschutz, Trinkwasserhygiene und Typgenehmigung gehört, müssen nun Heizungsarmaturen oder Öfen austauschen oder stehen gar vor einer Legionellenprüfung?

Das Seminar vermittelt Ihnen einen fundierten Einblick in zentrale Bereiche der Haustechnik und des professionellen technischen Wohngebäudemanagements ohne ein langwieriger Fachlehrgang zu sein.

Sie erwerben in kurzer Zeit viele Kenntnisse mit dem Praxisbezug des professionellen Immobilienverwalters, die in der Instandhaltung und Wartung hilfreich sind und Sie erhalten wertvolle Arbeitshilfen. Dieses Wissen leistet Ihnen Unterstützung wenn Sie ins Gespräch mit Technikern, Ingenieuren und Handwerksmeistern gehen.

Am zweiten Tag können Sie Anlagen begehen und Ihre eigenen Fälle besprechen. Hierdurch erhalten Sie noch konkretere Hinweise zu Optimierungspotentialen Ihrer Objekte!

Zielgruppe

Das Seminar wendet sich an Betreuer von Mietwohnungen (auch: private Vermieter) und WEG-Gemeinschaften sowie von gemischt genutzten Miethäusern, die mit Fragen des Gebäudemanagements befasst sind und die ihre technischen Kenntnisse praxisnah aufbauen und ergänzen möchten.

Besonders geeignet für:

  • Gebäude- bzw. Objektmanager
  • Immobilienkaufleute, -Fachwirte
  • Vermieter kleinerer Bestände
  • Verwaltungsbeiräte
  • Wohnungseigentümer

Das Seminar ist für Einsteiger geeignet, ebenso für erfahrene Verwalter, die mehr technische Kenntnisse benötigen.

Für Manager großer Büro-, Gewerbe-, Handels- oder Produktionsflächen empfehlen wir das spezielle Seminar
„Technisches Gebäudemanagement“. Informationen dazu finden Sie hier.

Herausforderung Haustechnik

Technisches Grundverständnis für die gängige Haustechnik ist eines der wichtigsten Rüstzeuge für jeden Verwalter. Gerade weil in der Regel viel kaufmännische Arbeit am Schreibtisch stattfindet, sind dennoch eine Vielzahl von Vorgängen mit technischen Inhalten zu bewältigen.

Von Eigentümern, Mietern, Handwerkern, Sachverständigen kommen Meldungen die es zu verstehen gilt, richtig zu interpretieren und angemessene Maßnahmen zu ergreifen. Oft müssen Angebote eingeholt und bewertet werden, Wartungs- und Reparaturberichte gelesen und entschieden werden, wie am besten weiter zu verfahren ist.

Dabei muss der Verwalter plausible von falschen Aussagen unterscheiden können.
Dazu muss der Verwalter wissen, welche Anlagenteile er im betreuten Objekt hat und was das für seine Tätigkeit, Verantwortung und Haftung bedeutet. Dabei hilft ihm ein grundlegendes technisches Verständnis über Gebäudetechnik, Instandhaltung und Wartung.

Dabei möchte Sie das Seminar unterstützen, dieses Wissen aufzubauen.

Seminarinhalt:

Das Seminar findet an 2 Tagen in zwei Teilen statt:

1. Tag: Seminartag, Unterricht

In einem umfassenden Unterricht erfahren Sie alle wichtigen Details zu Haustechnik. Sie erhalten eine Seminarunterlage mit Formularen, Checklisten und hilfreichen Praxisbeispielen.

Organisation der technischen Verwaltung

Objektunterlagen, Energieausweise, Energieverordnungen, EnEV, Durchführung von Objektkontrollen, Inspektion, Gebäudeleittechnik in Wohnhäusern

Betriebsführung, Instandhaltung und Wartung in der Verwalterpraxis

Errichter- und Betreiberverantwortung, Haftung, Brennstoffvorräte, Heizkostenerfassung, Energiemanagement, Angebotsmanagement, Abnahme und Mängelverfolgung bei Neubauten oder Sanierungen, Wartungsplanung und -Verträge

Kostenmanagement

Kostentragung, Umlage auf die Mieter

Heizungs- und Warmwassertechnik

Ölheizung und Öltanks, Gasheizung, Fernwärme, Pelletheizung sowie Hybridanlagen, Erdwärmeheizung, Luft- und Wärmepumpen, Heiztechnik, Blockheizkraftwerke, Warmwasserbereitung, Hebeanlagen, Trinkwasserverordnung, Legionellen-Problematik, Wasserenthärtungsanlagen

Klima- und Lüftungstechnik (RLT-Anlagen)

Wohnklima, Schimmelproblematik, Einfluss von Nutzerverhalten, Kontrollierte Wohnraumlüftung, Wärmebrücken und Fenstertechnik, Klimaanlagen, Tiefgaragenlüftungen

Park- und Garagentechnik

Einzel- und Doppelgaragen, Tiefgaragen, Tiefgaragentore, Stapelparker, Duplexparker, Garagenverordnung

Elektrik

Stromsicherung, Stromsteuerung

Brandschutz

Rauch- und Wärmeabzugsanlagen (RWA-Anlagen), Feuerlöscher

Aufzugstechnik

Aufzugsarten, Notruftechnik, Aufzugswärterschulung

TV und Telekommunikation

TV, Telekommunikation inkl. Internet

Sicherheit

Schließanlagen, Schließplan, Videoüberwachungsanlagen, Alarmanlagen,

Normen, Vorschriften und Richtlinien

2. Tag: Anlagenbegehung und Workshop

Sie besichtigen mehrere Haustechnik-Anlagen, lernen die Anlagenteile, gängige Probleme und deren Lösungsmöglichkeiten kennen. Zusätzlich können Sie Probleme aus Ihrer Verwalterpraxis ansprechen und in der Gruppe und mit dem Dozenten konkrete Handlungsmöglichkeiten für Sie erarbeiten und mitnehmen.

1. Seminartag, Unterricht
im gtw-Schulungszentrum, München

 

2. Tag Praxisworkshop mit Ihren Fällen und
Anlagenbegehungen im Raum Holzkirchen
(eigene Anfahrt).

jeweils: 10:00 – 18:00 Uhr

 

Das Seminar findet in intensivem Präsenzunterricht und Workshop statt. Am 2. Tag besichtigen und besprechen Sie mehrere Anlagen in einem realen Objekt.
Zusätzlich können Sie am 2. Tag Probleme aus Ihrer Verwalterpraxis ansprechen und in der Gruppe und mit dem Dozenten konkrete Handlungsmöglichkeiten für Sie erarbeiten und mitnehmen.

Ihr Dozent Dr. Christian Grolik   ist Dipl.-Wirtschaftsjurist (FH) Fachrichtung Immobilienrecht, Betriebswirt des Handwerks, Unabhängiger Sachverständiger für bebaute und unbebaute Grundstücke (VDM), Autor mehrerer Fachbücher und seit 1992 im Bereich der Wohnungseigentums- und Mietverwaltung tätig.

Sie erhalten zudem eine umfassende und umfangreiche Seminarunterlage mit vielen anschaulichen Grafiken, Formularen, Checklisten und hilfreichen Praxisbeispielen. Mit diesen gewinnen Sie ein grundlegendes Verständnis über die Wohngebäudetechnik und sind in der Lage, die Instandhaltungsaufgaben Ihrer Wohnungen besser in den Griff zu bekommen.

Zum Abschluss des Seminars erhalten Sie ein qualifiziertes Teilnahmezertifikat der gtw mit detaillierter Auflistung der vermittelten Seminarinhalte. Sie können damit Ihre erworbenen Kenntnisse nachweisen.

Investition

560,– € zzgl. MwSt. (= 666,40 € incl. MwSt.)
für beide Tage, incl. Unterlagen
(für die Anfahrt nach Holzkirchen können Fahrtkosten entstehen)

Die Tage sind auch einzeln buchbar:
je 330,– € zzgl. MwSt. (= 392,70 € incl. MwSt.)

Steuerersparnis

Weiterbildungskosten – auch von Einzelseminaren – sind in gewissen Grenzen steuerlich abzugsfähig. Bitte fragen Sie dazu Ihren Steuerberater oder Ihren Sachbearbeiter beim Finanzamt.

Wenn Sie nicht aus München oder Oberbayern anreisen, sondern unsere Akademie aus entfernteren Teilen Deutschlands, z.B. aus Baden-Württemberg oder Hessen erreichen, können Sie u.U. die dazugehörigen Hotelkosten steuerlich anrechnen lassen. Infos zu Anreise und Hoteltipps erhalten Sie gern von uns.

Vergünstigung

Teilnehmer/innen aus unseren Lehrgängen erhalten eine Treueprämie des Lehrgangspreises. Fragen Sie uns danach.

Das sagen Teilnehmer/innen zu Dr. Christian Grolik:

„Netter Dozent. Gutes Fachwissen. (…)“

„Richtig tolles Fachwissen aus der Praxis! Wirklich spannend, hat mir sehr viel gebracht. Sehr klar und verständlich erklärt! (…)“

„Informativ!“

 

Weitere Erfahrungsberichte über die gtw finden Sie hier.

Ich freue mich auf Ihre Fragen

Anett MährleinWem hilft das Seminar?

Fragen Sie mich und fordern Sie die Seminarinformation mit allen Anmeldedetails bei mir an. Ich gebe gern Auskunft.

Ihre Anett Mährlein,
Schulungssekretärin

Rufen Sie mich an, mailen Sie mir:

089 / 57 88 79
info@gtw.de

Die ausführliche Lehrgangsbeschreibung (.pdf) können Sie hier herunterladen.

Infos anfordern
Anmeldeformular

Lehrgangsstart:

05.10.2017
23.11.2017

nächster Infoabend:

24.08.2017 Infoabend um 18:00 Uhr

Downloads:

Lehrgangsbeschreibung
Anmeldung